Wahlpflichtfächergruppen

Überblick über die Wahlpflichtfächergruppen (Ausbildungsrichtungen) der Georg-Hartmann-Realschule Forchheim

 

Wahlpflichtfächergruppe I

Schwerpunkt im mathematisch-naturwissenschaftlichen-technischen Bereich

Profiltypisch:  Mathematik, Physik, Chemie,  IT mit Informatik und technischem Zeichnen (CAD)

Was soll ich mitbringen?

  • Interesse an naturwissenschaftlichen-technischen Fragestellungen des Alltags
  • Spaß am Umgang mit Zahlen
  • Bereitschaft, knifflige Probleme zu bearbeiten
  • Wille und Ausdauer beim Finden einer Lösung
  • Welche Fähigkeiten werden besonders gefördert?
  • dein Bewusstsein für die Zusammenhänge zwischen Natur, Technik und Umwelt
  • deine Beobachtungs- und Beschreibungsgabe
  • deine Kreativität beim Lösen verschiedenartiger Problemstellungen

Welche Schwerpunkte bietet der Unterricht?

  • Beobachtung und Beschreibung von natürlichen Phänomenen
  • Experimente durchführen und beschreiben
  • Technische Möglichkeiten kennenlernen
  • Gesetzmäßigkeiten vermuten und beweisen
  • Naturwissenschaftliche Darstellungsformen

Welche Fächer habe ich außer den profiltypischen Fächern?

  • für alle Wahlpflichtfächergruppen gleich: Deutsch, Englisch, Religion/Ethik, Geschichte, Erdkunde, Sozialkunde, Biologie, Sport , Kunst, Musik,
  • dazu: Wirtschaft und Recht, Haushalt und Ernährung

Wie kann es danach weitergehen?

  • technische und handwerkliche Berufsfelder
  • Berufsfachschulen
  • Fachoberschule Schwerpunkt Technik
  • Einführungsklasse Gymnasium
  • … oder in eine ganz andere Richtung

 

Wahlpflichtfächergruppe II

Schwerpunkt im betriebswirtschaftlich-kaufmännischen Bereich

Profiltypisch:  Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen, Wirtschaft und Recht, IT mit Textverarbeitung und Tabellenkalkulation

Was soll ich mitbringen?

  •  Interesse an wirtschaftlichen und rechtlichen Fragestellungen des Alltags
  • Spaß am Umgang mit Informationsmaterial und neuen Medien
  • Genaues, sorgfältiges Arbeiten; ordentliche Heftführung
  • Wille und Ausdauer beim Bearbeiten umfangreicher Aufgaben

Welche Fähigkeiten werden besonders gefördert?

  •  dein Bewusstsein für die Zusammenhänge zwischen Wirtschaft und Politik
  • dein Verständnis bei Lösen komplexer, zusammenhängender Aufgabenstellungen
  • deine Kompetenz im Umgang mit finanziellen Themenstellungen

Welche Schwerpunkte bietet der Unterricht?

  • Einblicke in wirtschaftliches Handeln privater Haushalte bzw. Familien
  • Abläufe in verschiedenartigen Unternehmen verstehen
  • Betriebswirtschaftliche Vorgänge erfassen (Buchführung)
  • Auswertung betrieblicher Erfolge (Gewinn- und Verlust-Rechnung, Kostenrechnung)
  • Rechtliche Regelungen für Privatpersonen und Unternehmen durch Betrachtung konkreter Fälle kennenlernen
  • Einsicht in die Arbeitswelt

Welche Fächer habe ich außer den profiltypischen Fächern?

  • für alle Wahlpflichtfächergruppen gleich: Deutsch, Englisch, Religion/Ethik, Geschichte, Erdkunde, Sozialkunde, Biologie, Sport , Kunst, Musik,
  • dazu: Mathematik II, Physik, Chemie, Haushalt und Ernährung

Wie kann es danach weitergehen?

  • kaufmännische Berufsfelder
  • Berufsfachschulen
  • Fachoberschule Schwerpunkt Wirtschaft/Verwaltung
  • Einführungsklasse Gymnasium
  • … oder in eine ganz andere Richtung

 

Wahlpflichtfächergruppe IIIa

Schwerpunkt im sprachlichen Bereich

Profiltypisch:  Französisch, Betriebswirtschaftslehre /Rechnungswesen,  IT Grundkenntnisse

Was soll ich mitbringen?

  • Neugier auf das Kennenlernen anderer Kulturen und Lebensweisen
  • Bereitschaft, sich in einer fremden Sprache zu verständigen
  • Interesse fremdsprachliche Texte zu verstehen
  • Wille und Ausdauer beim Vokabellernen

Welche Fähigkeiten werden besonders gefördert?

  • dein Verständnis für andere Kulturen
  • deine Ausdrucksfähigkeit in der eigenen und der fremden Sprache
  • deine Sicherheit in grammatikalischen Strukturen
  • deine Fähigkeit, auch andere Fremdsprachen leichter zu erlernen

Welche Schwerpunkte bietet der Unterricht?

  • alltäglichen Gesprächssituationen in der französischen Sprache folgen
  • geographische und kulturelle Besonderheiten von Frankreich und anderen französischsprachigen Ländern
  • Einblick in die Lebensweisen und Bräuche Frankreichs
  • Beschäftigung mit französischsprachigen Originaltexten
  • bereits erworbene sprachliche Fähigkeiten anwenden

Welche Fächer habe ich außer den profiltypischen Fächern?

  • für alle Wahlpflichtfächergruppen gleich: Deutsch, Englisch, Religion/Ethik, Geschichte, Erdkunde, Sozialkunde, Biologie, Sport , Kunst, Musik,
  • dazu: Mathematik II, Physik, Chemie

Wie kann es danach weitergehen?

  • touristische, fremdsprachliche oder kaufmännische Berufsfelder
  • Berufsfachschulen
  • Fachoberschule Schwerpunkt Wirtschaft/Verwaltung
  • Einführungsklasse Gymnasium (ideal, da zweite Fremdsprache vorhanden)
  • … oder in eine ganz andere Richtung

 

Wahlpflichtfächergruppe IIIb

Schwerpunkt im handwerklich-gestaltendem Bereich

Profiltypisch:  Werken, IT mit technischem Zeichnen (CAD)

Was soll ich mitbringen?

  • Freude und Interesse an handwerklichen Tätigkeiten
  • kreative Ideen
  • Konzentrationsfähigkeit und Geduld
  • gut ausgeprägte Feinmotorik

 Welche Fähigkeiten werden besonders gefördert?

  • dein handwerkliches und feinmotorisches Geschick
  • deine Fantasie und Kreativität
  • deine Ausdauer von der Planung bis zur Umsetzung eines Projektes
  • dein räumliches und ästhetisches Vorstellungsvermögen

 Welche Schwerpunkte bietet der Unterricht?

  • Wechsel und Verknüpfung von Theorie und Praxis in den Bereichen Werkkunst, Handwerk und Technik
  • Werkbetrachtungen
  • Arbeit mit den Werkstoffen Ton, Holz, Metall, Kunststoff und Papier
  • handwerkliche Grundtechniken und bildnerische Arbeitsweisen
  • fach- und sachgerechter Umgang mit den entsprechenden Werkzeugen

 Welche Fächer habe ich außer den profiltypischen Fächern?

  • für alle Wahlpflichtfächergruppen gleich: Deutsch, Englisch, Religion/Ethik, Geschichte, Erdkunde, Sozialkunde, Biologie, Sport , Kunst, Musik,
  • dazu: Mathematik II, Physik, Chemie, Wirtschaft und Recht, Haushalt und Ernährung

 Wie kann es danach weitergehen?

  • handwerkliche und technische Berufsfelder
  • Berufsfachschulen
  • Fachoberschule Schwerpunkt Gestaltung
  • Einführungsklasse Gymnasium
  • … oder in eine ganz andere Richtung