Realschüler zeigen Herz für Kinder

Große Freude herrschte am Dienstag im Carl Zeitler-Kindergarten in Forchheim. Eine Abordnung der SMV (Schüler-Mit-Verantwortung) der Georg Hartmann-Realschule war zu Gast und kam nicht mit leeren Händen. Beim alljährlichen Adventsbasar in ihrer Schule hatten die Jugendlichen gemeinsam mit allen Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 5 bis 7 Kreatives rund um Weihnachten und Leckereien wie Waffeln, Plätzchen, Lebkuchen sowie Glühwein verkauft und damit satte 500,00 Euro erwirtschaftet, die nun einem guten Zweck zugeführt werden konnten.

Das Team rund um Kindergartenleitung Barbara Heindel hatte bereits vor dem Besuch der Schülersprecherinnen Selin Yildirim und Beatrice Adler das Geld in Neuanschaffungen investiert, sodass die Kinder alles gleich unter den Augen der Gäste sichten und ausprobieren konnten. So gehören nun beispielsweise neue Bausteine, verschiedene spannende Brettspiele, Lernkästen und ein neuer CD-Player zur Ausstattung des Kindergartens.

Schülersprecherin Selin erinnert sich: „Vor neun Jahren habe ich selbst diesen Kindergarten noch besucht. Es ist ein schönes Gefühl, dass wir hier durch die SMV etwas Gutes tun können und auch beim Verteilen der Spenden dabei sein dürfen. Die Kinder hier mit einem riesen Lächeln zu sehen, ist einfach toll!“ Die Kindergartenkinder bedankten sich mit einem auf Leinwand selbst gestalteten Frühlingsbild. „Dafür finden wir in der Schule bestimmt einen Ehrenplatz!“, freute sich SMV-Lehrer Michael Murk.

Anschließend blieb natürlich auch noch Zeit, die neuen Errungenschaften gemeinsam mit den Besuchern auszuprobieren. Am Ende waren sich alle einig: Die Aktion der Georg-Hartmann-Realschule hat sich rundum gelohnt!

Posted in Schulleben.