Projekt Lesen

Ob lustig, gruselig, fantastisch, traurig, spannend, ob für Viel- oder Wenig-Leser, für Mädchen oder für Jungen: Beim Projekt Lesen am 17.11.2017 an der Realschule Forchheim war alles dabei. In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Forchheim und einer örtlichen Buchhandlung wurde den Schülerinnen und Schülern der 6. und 7. Jahrgangsstufe das Neueste vom Buchmarkt vorgestellt. Dafür hatten Frau Koschyk und Frau Schade eben diese Bandbreite an unterschiedlichsten Büchern mitgebracht.

Frau Koschyk gab anfangs eine jeweils altersgerechte Leseprobe zum Besten, beispielsweise aus „Defender – Superheld mit blauem Blut“. Die Hauptperson ist hier der 14-jährige Alfie mit ganz typischen Teenager-Problemen, bis er plötzlich Englands neuer König wird. Als König soll er auch die Rolle des legendären „Defender“ übernehmen. Dieser geheime Superheld beschützt England schon seit Jahrhunderten vor den fiesesten Schurken der Welt. Schon bald sieht er sich auch schon dem Furcht einflößendem schwarzen Drachen gegenüber.

Nach diesem spannenden Einstieg durften sich die Schülerinnen und Schüler  auch selbst eines der Bücher aussuchen und anlesen. Um sich interessante Bücher zu merken, gab es Lesezeichen mit Platz für Notizen. Von den Schülerinnen und Schülern wurde dies mit großer Begeisterung angenommen – einige Bücher schafften es sogar auf die Weihnachtswunschliste.

 

 

Miriam Rasenack, Anita Bierschneider

Posted in Schulleben.