!!!TERMINÄNDERUNG!!! – Der Zauberer von Oz

Die Theatergruppe Let´s play führt am 12. und 13. Juli die Komödie "Der Zauberer von Oz" jeweils um 19.00 Uhr in der Aula der Georg-Hartmann-Realschule unter der Leitung von Sabine Flügel auf. Dieses Jahr erstmals mit dabei ist die Schulband unter der Leitung von Johannes Hirche. Ein weiterer Auftritt der Gruppe wird im Rahmen der Schultheatertage am 22.07.17 um 19.30 Uhr im Markgrafentheater in Erlangen stattfinden.

Der Eintritt in der Georg-Hartmann-Realschule ist wie immer frei. Die Karten für den Auftritt in Erlangen kosten für Erwachsene 6 € und für Kinder 3 € und können bei Frau Flügel vorbestellt werden.

Die Handlung

Die kleine Dorothy wird von einem Wirbelsturm in das Land des großen Zauberers Oz getragen. Dabei tötet sie aus Versehen die Böse Hexe des Ostens und wird daher herzlich aufgenommen. Dennoch ist es ihr sehnlichster Wunsch wieder zu Tante und Onkel nach Hause zu kommen. Sie macht sich auf den Weg zu Oz, denn nur er kann ihr helfen. Auf der langen Reise schließen sich ihr die Strohpuppe Krähenschreck, der Blechmann und der ängstliche Löwe an, die ebenfalls alle Bitten an Oz haben. Doch endlich in der Stadt angekommen, denkt Oz gar nicht daran der Gruppe einfach so Wünsche zu erfüllen. Als Gegenleistung für seine Hilfe sollen sie die Böse Hexe des Westens töten, denn Oz will endlich allein über das ganze Land herrschen. Diese Hexe ist aber auf der Hut und lässt die vier Freunde von ihrer Orkbande fangen. Sie will die Gruppe, wie alle Bewohner ihres Landes, versklaven. Am Ende jedoch gelingt es Dorothy per Zufall mit Hilfe des Hausmädchens Paula die Hexe zu töten und das Land zu befreien. Aber wird der Hochstapler Oz, dessen wahre Gestalt niemand kennt und der gar nicht zaubern kann, sein Versprechen halten und die Wünsche der Freunde erfüllen?

Posted in Schulleben.