2. Jungforschertag der Bildungsregion Landkreis Forchheim

Scheiben, die nie mehr geputzt werden müssen, Sand, der aus Sonnenstrahlen elektrische Energie werden lässt, Lötzinn und Lötkolben für einen elektrischen Würfel Marke Eigenbau, ein eigenes Programm am Computer und dazu noch in Handarbeit das benötigte Kabel.

All das und noch viel mehr konnten elf Schülerinnen und Schüler unserer Schule zusammen mit ihren Lehrkräften am zweiten Jungforschertag, am 23.11.2017, auf Burg Feuerstein erleben.

Nach einer kleinen Einführung durch zwei ehemalige Jungforscher, die deutlich machten, wie sie das Forschen während ihrer Schulzeit auch auf der Suche nach einem geeigneten Beruf geprägt hat, ging es für die Schülerinnen und Schüler in die von ihnen gewählten Workshops. Dort konnten sie dann zu verschiedenen Themen forschen und Technik, Informatik und Naturwissenschaft erleben und selbst erproben. Nach einem leckeren Mittagessen und einer kleinen Pause wurde auch am Nachmittag mit viel Elan und Engagement in den verschiedenen Workshops wieder fleißig gearbeitet.

Mit vielen Eindrücken, Erfahrungen und neuen Forscherideen im Gepäck ging es nach einem abwechslungsreichen Tag wieder zurück zu unserer Schule.

Posted in Schulleben.